Mittwoch, 17. Mai 2017

Achtung - so sehen (eventuell) Datenklaumails aus!

Meine Lieben, erst vor einigen Tagen musste ich von einem Datenklauversuch berichten. Soeben kam wieder ein ähnliches Mail in meinen Posteingang. Und da ich nun aufmerksam bin - es ist wieder exakt die gleiche Masche, diesmal allerdings sogar ohne Website - hier das Originalmail im Faksimile, damit niemand in diese Falle tappt.

Anklicken zum Vergößern

Wieder über das Kontaktformular, wieder würde ich - wenn ich antworten würde - meine mit dem Blog verknüpfte Emailadresse bekanntgeben, die vielleicht auch als Zugang für andere Dienste gilt, wieder würde jemand versuchen, die Passwörter zu knacken. Ich möchte ja niemanden zu Unrecht verdächtigen, aber wenn es diese Firma wirklich gäbe, sähe die Anfrage meiner Meinung nach anders aus, oder?

Liebe Mitbloggerinnen und Betreiberinnen von Seiten oder Webshops, passt auf. Keine ordentliche Firma sendet solche Anfragen. Bitte unbedingt löschen, ja nicht antworten, sonst passiert das.

Aufpassen und ja nicht in diese Fallen tappen.

Mit liebem Gruß
Marie